Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Puchheim  |  E-Mail: info@puchheim.de  |  Online: http://www.puchheim.de

Info-Flyer Stadtbeete

Über die Vielzahl der verschiedenen Maßnahmen des Projekts Stadtbeete Puchheim können Sie sich mittels eines Flyers informieren. Auf der Innenseite finden Sie zur besseren Orientierung einen Stadtplan, in dem die Lage der verschiedenen Projekte eingezeichnet ist.

STADTBEETE PUCHHEIM – Selbsternte-Acker

Ein Teil des Projekts STADTBEETE Puchheim ist der sogenannte Selbsternte-Acker, ein Gemeinschaftsprojekt der Puchheimer Landwirte. Im Folgenden wird der Selbsternte-Acker von Sebastian Best vorgestellt.
Logo StadtBeete orange

Grüß Gott zusammen,

mein Name ist Sebastian Best und ich darf Sie hiermit herzlich zum Mitwirken auf dem "Selbsternteacker" einladen. Ich bin seit letztem Jahr frisch gebackener Landwirtschaftsmeister und wurde auf Grund meiner bisherigen Tätigkeiten gebeten, den "Selbsternteacker", den Beitrag der Puchheimer Landwirte zum Projekt "STADTBEETE Puchheim“, zu betreuen. Ich zögerte nicht und stimmte sofort zu, da ich mich über das gesamte Projekt sehr gefreut habe.

 

Doch zu allererst, was ist mit "Selbsternteacker" gemeint? Der "Selbsternteacker" ist ein Teilstück eines Ackers von Herrn Keil, einem ortsansässigen Biolandwirt, das er für das Projekt STADTBEETE Puchheim kostenlos zur Verfügung stellt. Der Selbsternteacker wird von einer Bienenweide umrahmt, die Georg Huber, ebenfalls Landwirt aus Puchheim-Ort, anlegt.

Auf dem Selbsternteacker werden verschiedene, teils historische und bunte Kartoffelsorten angebaut. Darüber hinaus werden verschiedene Gemüsesorten wie Salate, verschiedene Blattgemüse, Fruchtgemüse wie Zucchini und Bohnen, bis hin zu vielfältigem Wurzelgemüse wie Gelbe Rüben, Sellerie und Zwiebeln angepflanzt. Da bei einer solchen Vielfalt auch eine Menge Arbeit anfällt, würden wir uns über Ihre Mithilfe beim Pflanzen, Säen und Unkrautjäten sehr freuen. Natürlich dürfen Sie auch ernten und genießen.

 

Sollte ihr Interesse geweckt worden sein, dann melden sie sich doch einfach bei Frau Dufner, der Projektkoordinatorin im Umweltamt (089 / 800 98-158; umwelt@puchheim.de), die dann den Kontakt zwischen Ihnen und mir herstellt. Ich freue mich schon auf unsere Zusammenarbeit!


Mit herzlichen Grüßen

Sebastian Best

drucken nach oben