Sie sind hier:

Neue Radwegekarte des Landkreises Fürstenfeldbruck

Die Fahrradsaison ist in vollem Gange. Ein perfekter Zeitpunkt, um das Radwegenetz des Landkreises Fürstenfeldbruck kennenzulernen. Die neue, deutlich erweiterte Radwegenetzkarte weist nicht nur mehr Radwege aus als vorher, sondern auch E-Bike-Ladestationen und Biergärten.

Das Radwegenetz des Landkreises Fürstenfeldbruck ist seit vergangenem Herbst vollständig ausgeschildert und führt über verkehrsarme Straßen und Radwege durch den gesamten Landkreis. „Im vergangenen Jahr haben die kommunalen Bauhöfe an über 1.500 Schilderstandorten mehr als 4.500 Radwegweiser montiert“, erläutert der Radverkehrsbeauftragte des Landkreises Fürstenfeldbruck Sebastian Klaß. Die neue, aktualisierte Radwegenetzkarte weist außerdem die den Landkreis durchquerenden Radfernwege Ammer-Amper-Radweg, München-Augsburg-Radweg, Ring der Regionen und die WasserRadlWege Oberbayern sowie beliebte Freizeiteinrichtungen aus.

Außerdem enthält die Karte praktische und hilfreiche Informationen. Sollte in doppeltem Sinne während einer Fahrradtour einmal „der Saft“ ausgehen, so sind mithilfe der Radwegenetzkarte auch E-Bike-Ladestationen und Biergärten leicht zu finden. Und wenn der Drahtesel einmal kaputt geht, so kann dieser an einer der zahlreich vorhandenen und in der Radkarte verzeichneten Radservicestationen repariert werden. Für größere Reparaturen sind zudem Radwerkstätten in der Broschüre vermerkt.

Die kostenlose Radkarte ist zu den Öffnungszeiten an der Pforte des Puchheimer Rathauses erhältlich.

Foto: Landratsamt Fürstenfeldbruck.

Veröffentlicht im August 2021 (Letzte Aktualisierung am 23.08.2021).

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223