Sie sind hier:

Pflücken und ernten, Saft pressen, Gemüse und Obst tauschen - Lebensmittelverschwendung in der Erntezeit reduzieren

Streuobstwiesen gehören zu unseren artenreichsten Lebensräumen. Aus diesem Grund unterhält und pflegt auch die Stadt Puchheim mehrere Streuobstwiesen auf städtischem Grund, hat aber selbst (als Stadt) keine Verwendung für das anfallende Obst. Sie dürfen deshalb dort gerne für den Eigenbedarf pflücken. Damit auch nur an den richtigen Stellen gepflückt wird, wurden von der Stadt entsprechende Hinweisschilder aufgestellt. Bitte pflücken Sie nur dort, wo Sie ein entsprechendes Schild vorfinden.

Auch die Bäume im eigenen Garten tragen oft mehr Obst, als wir selbst lagern und verbrauchen können. Eine Möglichkeit ist, daraus Saft oder Most pressen zu lassen. Für den BRUCKER LAND – Apfelsaft können Sie an folgenden Terminen bei Familie Schlemmer, Fuggerstraße 4 in Adelshofen, Äpfel aus dem heimischen Garten abliefern:

Samstag, 04., 11. und 25. September sowie 16. und 23. Oktober, jeweils von 9:00 bis 13:00 Uhr

Ihren eigenen Saft können Sie beispielsweise im Kreislehrgarten, Drosselstraße 17 in Adelshofen, pressen lassen. Dort steht die Anlage des Gartenbauvereins Adelshofen. Ab Ende August können Sie dort unter der Telefonnummer 0175/4583709 einen Termin vereinbaren.

Auch in Puchheim gibt es die Möglichkeit, Most aus dem Obst des heimischen Gartens pressen zu lassen. Die Obstpresse des Puchheimer Vereins für Gartenbau und Landespflege ist vom 21. August bis 30. Oktober an jedem Samstag von 9:00 Uhr in der Zweigstraße 70 in Betrieb. Der Verein braucht dringend Verstärkung für diese körperlich doch recht anstrengende Tätigkeit und würde sich über Ihre tatkräftige Unterstützung sehr freuen. Ansprechpartnerin ist Frau Sprenger, zu erreichen unter der Telefonnummer 089/803281.

Obst und Gemüse sind nicht nur gesund, sie gehören auch, vor allem, wenn sie selbst angebaut oder saisonal und regional gekauft werden, zu einer nachhaltigen Ernährungsweise dazu. Doch gerade Obst und Gemüse landen aufgrund ihrer geringen Haltbarkeit häufig im Müll. Am Lebensmittelabfall in privaten Haushalten machen sie rund 34 % aus.

Um auf die Bedeutung des Themas „Reduzierung der Lebensmittelverschwendung“ aufmerksam zu machen, findet vom 29. September bis zum 6. Oktober 2021 die deutschlandweite Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel!“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft statt. Schwerpunktthema ist die Verschwendung von Obst und Gemüse - passend zum Internationalen Jahr für Obst und Gemüse.

Das Umweltamt der Stadt Puchheim und der Ernährungsrat im Landkreis Fürstenfeldbruck beteiligen sich mit einer Obst- und Gemüsebörse an dieser Aktionswoche. Am Sonntag, 3. Okotber 2021 können Sie von 11:00 bis 14:00 Uhr bei der Hochzeitswiese am Eichbühlweg übriges Obst und Gemüse vorbeibringen, oder selbstverständlich auch mitnehmen. 

Am gleichen Tag findet dort um 10:00 Uhr die Pflanzaktion an der Hochzeitswiese statt und bei schönem Wetter anschließend das Streuobstwiesenfest der Bund Naturschutz-Ortsgruppe auf der gegenüberliegenden Streuobstwiese des Bund Naturschutz am Mondscheinweiher.

Die Stadt Pucheim freut sich auf Ihren Besuch.

Veröffentlicht im September 2021.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223