Sie sind hier:

Volkshochschule Puchheim – Spende für das Projekt der ehrenamtlichen Bildungsbegleitung

Das Spendenprojekt „Sei ein Deutschkurspate“ wurde im Jahr 2014 von der damaligen Geschäftsführerin der Volkshochschule Puchheim ins Leben gerufen. Von den eingesammelten Spendengeldern unterrichteten Dozent*innen der vhs Puchheim Asylsuchende in Deutsch als Fremdsprache. Die vhs Puchheim bot außerdem einen Arabischkurs für Flüchtlingshelfer*innen an.

Die Dynamik der Zuwanderung und ihre bürokratische Bewältigung führten in den Folgejahren dazu, dass die vhs Puchheim mit den Deutschkursen professioneller Anbieter, etwa im Auftrag der Agentur für Arbeit, nicht mithalten konnte. Daher blieben Spendengelder übrig.

Über einen Teil davon in stolzer Höhe von 1.800 Euro freuen sich nun die Bildungsbegleiter*innen der Grundschule Süd und der Grundschule am Gernerplatz. Das Geld wurde in zwei große Kisten mit kindgerechten Materialien zur kindlichen Sprachförderung investiert. Diese werden den Bildungsbegleiter*innen zukünftig die Arbeit erleichtern, den Schüler*innen noch mehr Spaß und Freude am Lernen bereiten und auf jeden Fall zu einer Unterstützung des Deutsch-Lernprozesses beitragen.

 

Foto: Auf dem Foto (v.l.): In der hinteren Reihe Petra Pichler (JaS-Fachkraft Grundschule am Gernerplatz), Lydia Winberger (vhs Puchheim Vorstand, Schatzmeisterin) und Regina Stöhr (erweiterte Schulleitung Grundschule Süd). Vorne Daniela Schulte (Ehrenamtskoordination Stadt Puchheim) und Dr. Reinhold Koch (vhs Puchheim Vorstand, 1. Vorsitzender).

Veröffentlicht im November 2020.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223