Sie sind hier:

Insolvenz der Greensill Bank AG – Aufarbeitung weiter im Fokus des Puchheimer Stadtrates

Die Aufarbeitung der Geldanlage bei der insolventen Greensill Bank AG beschäftigt auch weiterhin den Puchheimer Stadtrat. Beim Insolvenzverfahren wird die Stadt Puchheim gemeinsam mit anderen betroffenen Kommunen anwaltlich vertreten, rasche Ergebnisse sind hier aber nicht zu erwarten.

Auch die Rolle der beteiligten Finanzagentur soll nach dem Willen des Stadtrats juristisch überprüft werden. Die Ergebnisse der Prüfung der Geldanlage durch eine unabhängige Rechtsanwaltskanzlei sowie den Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband liegen derzeit noch nicht vollständig vor. Damit kann eine umfassende Bewertung erst im ersten Quartal 2022 erfolgen.

Dem Stadtrat ist es ein großes Anliegen, das Verfahren zügig voranzutreiben und bittet aber um Verständnis, dass Details aus dem laufenden Verfahren nicht veröffentlicht werden können.

Veröffentlicht im Dezember 2021.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223