Sie sind hier:

Digitalstandort Puchheim – Unternehmen im Gewerbegebiet Nord erhalten Glasfaserinfrastruktur

Internet mit Lichtgeschwindigkeit für Puchheims Unternehmen: Mit dem gemeinsamen Spatenstich am 22. März 2019 gab Puchheims Erster Bürgermeister Norbert Seidl gemeinsam mit Vertretern von Deutsche Glasfaser, Vodafone Deutschland und dem bauausführenden Unternehmen INconnect den Startschuss für den Ausbau eines Glasfasernetzes. Bis Ende 2019 sollen die Bauarbeiten für das Gewerbegebiet Nord planmäßig abgeschlossen und ansässige Unternehmen mit Internetanschlüssen bis zu einem Gigabit pro Sekunde versorgt sein. „Die ersten Unternehmen werden bereits im Sommer für den Bandbreitenbedarf gerüstet sein und können gelassen in die Zukunft blicken“, sagte Tobias Fliß, Business Director Deutsche Glasfaser.

Die Vorvermarktung zeigte, dass das Interesse an Glasfaser bei den Puchheimer Unternehmen groß ist. „Mit dem Ausbau bringen wir in den kommenden Monaten viele Kunden ins digitale Gigabit-Zeitalter“, so Nils Reif, Bereichsleiter Vertrieb Glasfaser bei Vodafone Deutschland. Erster Bürgermeister Norbert Seidl und Wirtschaftsförderin Sonja Weinbuch sehen dies als einen guten Start und werden sich auch weiterhin für eine gute Breitbandinfrastruktur in Puchheim einsetzen.

Geschäftskunden, die Interesse an Glasfaser haben, können sich über ihren Vodafone Vertriebsbeauftragten online unter www.vodafone.de/puchheim oder unter der Servicenummer 0800 505 45 10 informieren.

Das Foto zeigt beim gemeinsamen Spatenstich (v.l.n.r.): Tobias Fliß (Director Business Deutsche Glasfaser), Andreas Hermanns (Projektleiter Deutsche Glasfaser), Norbert Seidl (Erster Bürgermeister Stadt Puchheim), Sonja Weinbuch (Wirtschaftsförderin Stadt Puchheim), Florian Hübner (Bereichsleiter INconnect GmbH), Otmar Weise (Account Manager Vodafone GmbH) und Marcel Jungmeier (INconnect GmbH).

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223