Sie sind hier:

Puchheim im Radelfieber – Gelungener Auftakt des STADTRADELNS

Am Sonntag, 23. Juni, startete das diesjährige Puchheimer STADTRADELN mit der traditionellen ADFC-Auftakttour. Zu den etwa 40 Puchheimerinnen und Puchheimern gesellten sich rund 20 Radlerinnen und Radler aus Eichenau, die nach einer schönen Rundtour über Roggenstein und Eichenau nach Westen, über Hoflach, Alling, Holzkirchen, vorbei am Schusterhäusl, weiter nach Germering und Puchheim am Gröbenzeller Rathausplatz auf viele weitere Teilnehmende aus dem gesamten Landkreis trafen. Insgesamt fuhren rund 160 Radlerinnen und Radler gemeinsam zum Gröbenzeller Sporttag am Freizeitzentrum in der Wildmoosstraße.

Nach der Begrüßung durch Gröbenzells Ersten Bürgermeister Martin Schäfer und Landrat Thomas Karmasin wurden die fünf im Landkreis gemeldeten STADTRADELN-Stars vorgestellt. 21 Tage autofrei verbringen werden Gröbenzells Erster Bürgermeister Martin Schäfer und Monika Keck vom Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Caritas Fürstenfeldbruck sowie aus Puchheim Erster Bürgermeister Norbert Seidl, Tiefbauamtsleiter Udo Schiemann und Britta Schneider. Über ihre Erfahrungen berichten sie in ihren Blogs unter www.stadtradeln.de/puchheim.

Nach einer wohlverdienten, spendierten Brotzeit endete der Puchheimer STADTRADELN-Auftakt und die ersten Radelkilometer konnten online gemeldet werden.

Das aktuelle STADTRADELN-Ergebnis kann unter www.stadtradeln.de/puchheim eingesehen werden: In den ersten 60 Stunden wurden von 134 Puchheimer Radlerinnen und Radlern insgesamt 5.427 Radelkilometer gemeldet. 2018 beteiligten sich insgesamt 334 Radelnde, legten gemeinsam 98.232 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei fast 14.000 kg CO2. Auf das Ergebnis 2019 sind alle sehr gespannt!

Bildunterschrift: Puchheims Erster Bürgermeister Norbert Seidl und Gröbenzells Erster Bürgermeister Martin Schäfer übergeben Landrat Thomas Karmasin für drei Wochen ihre Autoschlüssel.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223