Sie sind hier:

Puchheim im Radelfieber – Interview mit Team STEMMER IMAGING

Seit dem 23. Juni läuft das STADTRADELN 2019. Die Puchheimer Firma STEMMER IMAGING ist auch in diesem Jahr wieder mit einem Team vertreten und aktuell auf dem zweiten Rang in der Gesamtwertung der Stadt. Die Stadt Puchheim sprach mit Team- Kapitänin Marion Strencioch über die Besonderheiten des STEMMER IMAGING-Teams.

STEMMER IMAGING macht seit 2015 beim STADTRADELN mit und ist jedes Jahr sehr erfolgreich. Wie kam es dazu?

Die Zahlen müssen stimmen um zu gewinnen. Das wissen Stadtradler und das wissen Buchhalter. Vielleicht lag es daran, dass eine Buchhalterin von STEMMER IMAGING 2015 den Vorschlag machte, sich mit einem Firmen-Team am Stadtradeln zu beteiligen.

Sie fahren nicht nur jedes Jahr ganz vorne mit, sondern tun auch noch viel mehr.

Das stimmt. Ein Unternehmen kann viel mehr tun, als sich nur um seinen Gewinn zu kümmern. STEMMER IMAGING hat das schon seit vielen Jahren durch die Unterstützung lokaler Einrichtungen bewiesen. So war es 2015 auch nicht schwer, unseren Firmengründer Wilhelm Stemmer von folgender Idee zu überzeugen: Für jeden Kilometer, den das STEMMER IMAGING-Team beim Stadtradeln zurücklegt, spendet das Unternehmen einen kleinen Betrag an soziale Einrichtungen der Stadt.

Wie ging es weiter?

Einmal etabliert, wurde diese STADTRADELN-Spende jedes Jahr wieder umgesetzt und zwei Jahre später sogar noch erweitert: Seit 2017 radeln nicht nur die Mitarbeiter in Puchheim für ihre Gesundheit, den Klimaschutz und Spenden, sondern auch unsere Kollegen in ganz Europa. Deren Kilometer dürfen zwar nicht in die STADTRADELN-Wertung mit einfließen, werden allerdings mitgezählt bei der Berechnung unserer Spende. Und die europäischen Kollegen sind mit genauso viel Feuereifer bei der Sache wie die Puchheimer, weil radeln eben einfach Spaß macht!

Welche Organisationen sind schon in den Genuss Ihrer STADTRADELN-Spenden gekommen?

Wir haben im Lauf der Jahre die Puchheimer/Eichenauer Tafel, die Nachbarschaftshilfe Puchheim, die Rettungshundestaffel der Johanniter sowie die Asylhelfer Puchheim und ihre Radelwerkstatt mit insgesamt mehreren tausend Euro Spenden unterstützt. In diesem Jahr soll unsere Spende dem Bürgerfonds Puchheim zugutekommen.

Was spornt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von STEMMER IMAGING zu solchen radlerischen Höchstleistungen an?

Eins müssen wir zugeben: Wir gewinnen auch gern! Deswegen treten wir alle Jahre wieder fleißig in die Pedale, oft auch bei gemeinsamen Radtouren nach der Arbeit. Und wir sind stolz, dass wir damit hinter den beiden uneinholbar vorn liegenden örtlichen Sportvereinen jedes Jahr unseren dritten Platz in der Stadtwertung – und den ersten in der Firmenwertung von Puchheim – verteidigen konnten. Dafür und für eine möglichst große Spendensumme strampeln wir uns auch 2019 wieder ab!

 

Bildunterschrift: Kurze Verschnaufpause in der Juni-Hitze: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von STEMMER IMAGING sammeln eifrig Kilometer fürs STADTRADELN 2019 und den guten Zweck.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223