Sie sind hier:

Puchheim ist bunt – Fest der Kulturen am Sonntag, 7. Juli, ab 11.30 Uhr am Grünen Markt

Am Sonntag, 7. Juli, wird es am Puchheimer Grünen Markt laut, bunt und schön. Denn alle Menschen, die in Puchheim daheim sind, sind eingeladen, an diesem Tag ihre kulinarische, kulturelle und musikalische Vielfalt zu zelebrieren und nach 2015 und 2017 zum dritten Mal beim Fest der Kulturen mitzufeiern. Um 11.30 Uhr eröffnen Erster Bürgermeister Norbert Seidl und Mehmet Birinci vom Quartiersmanagement das Fest, das ein buntes Bühnenprogramm, Kunst-Workshops sowie Spiele bietet.

Auf der Bühne präsentieren sich unter anderem die Trommler von Diappo, außerdem eine schottische Volkstanzgruppe, die Band des Jugendzentrums STAMPS und der Gospelchor Rise’n sing unter der Leitung von Brian Hamilton. Menschen aus unterschiedlichen Nationen, die in Puchheim zuhause sind, übernehmen die kulinarische Versorgung. Das Quartiersmanagement stellt sein aktuelles Projekt „Mosaik. Leben, Essen und Kochen in Puchheim“ vor, und weil der Mensch nicht nur vom Brot alleine lebt, wird Ramona Fruhner-Weiß auf der Bühne die Sieger des diesjährigen Lyrikwettbewerbs der Stadt Puchheim ehren.

Eine echte Premiere ist zudem am Nachmittag geplant. Ein neu gegründeter veritabler „Bürgermeisterchor“ wird gemeinsam mit der Unterbiberger Hofmusik musizieren. Die Unterbiberger schließlich, die auch schon in Tunis, Teheran und Kairo interkulturell in Erscheinung getreten sind, werden mit ihrem Programm „Dahoam und Retour“ zu hören sein. Das Fest der Kulturen 2019 endet gegen 18.30 Uhr mit einem interkulturellen Friedensgebet. Der Eintritt ist frei.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223