Sie sind hier:

Puchheimer Streuobstwiesen – Pflücken für den Eigenbedarf erlaubt

Die Stadt Puchheim unterhält und pflegt auf mehreren städtischen Flächen artenreiche Streuobstwiesen. Diese bieten zahlreichen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum und sind zugleich Symbol für eine umweltverträgliche Landbewirtschaftung. Die Stadt selbst hat jedoch keine Verwendung für das anfallende Obst. Auf den städtischen Streuobstwiesen ist daher, wie bereits in den vergangenen Jahren, das Pflücken für den eigenen Bedarf ausdrücklich erlaubt. Alle Streuobstwiesen, die zum Pflücken freigegeben sind, sind mit einem entsprechenden Hinweisschild versehen.

In den nächsten Wochen kann auf folgenden Streuobstwiesen mit der Ernte der Früchte begonnen werden:

In Puchheim-Ort:

  • Wiese am Feuerwehrhaus (Lageplan 1, schraffierte Fläche)
  • Wiese Ecke Krautgartenstraße / Kirchweg (Lageplan 2, schraffierte Fläche)

In Puchheim-Bahnhof:

  • Wiese am Laurenzerweg (Lageplan 3, schraffierte Fläche)
  • Wiese am Weidenweg / Schilfweg (Lageplan 4, schraffierte Fläche)
  • Wiese am Bürgergarten, Obere Lagerstraße / Lochhauser Straße hinter „Rossmann“ (Lageplan 5, schraffierte Fläche)

Bitte nur dort pflücken, wo ein entsprechendes Schild darauf hinweist!

Typ Dokument (Dateiname) Dateigröße
Lageplan1.pdf 4,3 MB
Lageplan2.pdf 3,8 MB
Lageplan3.pdf 3 MB
Lageplan4.pdf 5,7 MB
Lageplan 5.pdf 2,4 MB
VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223