Sie sind hier:

„Mehr Arten im Garten“ – Broschüre, Ausstellung und Begleitprogramm

In Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe Puchheim im BUND Naturschutz hat die Stadt Puchheim die Broschüre „Mehr Arten im Garten“ herausgegeben. Sie gibt zahlreiche Tipps, wie der eigene Garten naturnah gestaltet werden kann. Vor allem besticht sie durch die zahlreichen prächtigen Bilder von Diplom-Biologe Toni Schmid, Vorstand der Ortsgruppe Puchheim im BUND Naturschutz.

Die privaten Gärten stellen einen großen Schatz im Kampf gegen den Artenschwund dar. Blumenwiesen statt Rasen, Wildstauden statt Exoten mit gefüllten Blüten, einheimische Sträucher statt Forsythien und Thujen … es ist nicht schwer, aus dem eigenen Garten ein Paradies für Mensch, Pflanze und Tier zu schaffen.

Einige Bilder der Broschüre wurden zu einer kleinen Ausstellung zusammengestellt, die von Donnerstag, 16. Juli, bis Sonntag, 26. Juli, im GLASHAUS am Grünen Markt in Puchheim bewundert werden kann. Begleitend dazu gibt es ein Rahmenprogramm, zu dem die Stadt Puchheim herzlich einlädt.

  • Donnerstag, 16. Juli, 19 Uhr: Vernissage der Ausstellung zur Broschüre „Mehr Arten im Garten“. Treffpunkt vor dem GLASHAUS am Grünen Markt.
  • Sonntag, 19. Juli, 15 Uhr: „Talk am GLASHAUS“ – Erster Bürgermeister Norbert Seidl lädt ein zu einer Gesprächsrunde zum Thema Förderung der Artenvielfalt. Treffpunkt vor dem GLASHAUS am Grünen Markt.
  • Donnerstag, 23. Juli, 18 Uhr: Gartensprechstunde mit Toni Schmid und Monika Dufner, Umweltamt Stadt Puchheim, für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Treffpunkt vor dem GLASHAUS am Grünen Markt.
  • Sonntag, 26. Juli, 14 Uhr: Picknick bei Musik der Gruppe „tonArt“. Bitte eine eigene Decke sowie Geschirr und Essen mitbringen; für Getränke ist gesorgt. Für die Kinder gibt es eine kleine Bastelaktion. Treffpunkt an der Hochzeitswiese am Eichbühlweg.
  • Sonntag, 26. Juli, ab 15.30 Uhr: Möglichkeit, einige beispielhafte Puchheimer Gärten mit vielen einheimischen Blühpflanzen sowie die eingesäten städtischen Blühflächen mit dem Rad zu erkunden. Treffpunkt an der Hochzeitswiese am Eichbühlweg.

Alle anwesenden Personen werden gebeten, während der Veranstaltungen die Mindestabstände einzuhalten und einen entsprechenden Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Weitere Auskünfte zur Ausstellung und den geplanten Veranstaltungen sind beim städtischen Umweltamt unter Tel. 089/80098-158 oder per E-Mail an umwelt@puchheim.de erhältlich.

In der beigefügten PDF-Datei finden Sie das zugehörige Plakat.

Veröffentlicht im Juli 2020.

Typ Dokument (Dateiname) Dateigröße
Mehr Arten im Garten – Broschüre, Ausstellung und Begleitprogramm ab dem 16. Juli Plakat 1,6 MB
VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223