Sie sind hier:

Stadt Puchheim gratuliert der Firma Proton zum 20-jährigen Unternehmensjubiläum

Das Puchheimer Unternehmen Proton Motor Fuel Cell GmbH feierte am 8. November zwanzig Jahre Unternehmensgeschichte. Geschäftsführer Dr. Faiz Nahab Ph.D. begrüßte zur Jubiläumsfeier unter anderem Ersten Bürgermeister Norbert Seidl und den Allinger Landtagsabgeordneten Hans Friedl.

Das Unternehmen entwickelt und produziert standardisierte Wasserstoff-Brennstoffzellenmodule, die in Verbindung mit einem Energiespeicher zur Schaffung elektrischer Brennstoffzellen-Hybridsysteme dienen. Damit kann Energie für mobile, stationäre und maritime Anwendungen bereitgestellt werden. Der Vorteil zu kommerziellen Technologien: Geringer Kraftstoffverbrauch, längere Zeiträume zwischen den Betankungen, kürzere Betankungszeiten, gleichbleibend hohe Leistungsabgabe und keine schädlichen Emissionen. Schon zwei Jahre nach der Gründung brachte Proton Motor den von Brennstoffzellen angetriebenen Bayernbus in den Linienbetrieb. 2015 wurde ein Kooperationsvertrag mit der DB Bahnbau Gruppe unterzeichnet, um Brennstoffzellen-basierte Notstromsysteme im Bereich der Bahn zu installieren. Letztes Jahr wurde ein Brennstoffzellen-Kraftwerk zur Energieversorgung von Teilen des Hafens auf den Orkney Inseln ausgeliefert. „Hydrogen brings us forward. It’s everywhere“, so Nahab.

Norbert Seidl und Wirtschaftsförderin Sonja Weinbuch gratulierten zum 20. Geburtstag und schauten sich im Zuge der Führung durch das Unternehmen den ersten Wasserstoff-Elektro-Hybrid-Bus an, ein Hybrid, der Wasserstoffantrieb und Batteriespeicherung kombiniert und zur Feier des Tages in der Halle ausgestellt war.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223