Sie sind hier:

„Runder Tisch“ zum Geothermieprojekt

Zu einem öffentlichen „Runden Tisch“ über das Geothermieprojekt lädt die Stadt Puchheim für Mittwoch, 16. Mai, um 18.30 Uhr in den Sitzungssaal des Rathauses, Poststraße 2, ein.

Unter Moderation von Bürgermeister Norbert Seidl sollen bei dieser Veranstaltung Fragen, Positionen und Argumente zum geplanten Geothermieprojekt in Puchheim ausgetauscht werden. „Gegenseitiges Verstehen, Aufnehmen der Schwierigkeiten und Klarmachen der Standpunkte“, so Seidl, sei das Ziel der Diskussion, nicht jedoch ein reines Streitgespräch, an dessen Ende man sich für die eine oder die andere Position entscheiden solle.

Die Seite der Geothermie-Befürworter werden Katharina Dietel, Projektleiterin Geothermie bei der Stadtverwaltung Puchheim, Curd Bems, Geschäftsführer des privaten Investors exorka GmbH, Dr. Manfred Sengl, Vorsitzender des Umweltbeirats der Stadt Puchheim sowie ein weiteres Stadtratsmitglied vertreten. Die Contra-Position wird durch Mitglieder der Bürgerinitiative gegen das Geothermieprojekt vertreten, die in Kürze benannt werden sollen. Die Veranstaltung ist öffentlich, ein Besuch ist ohne Voranmeldung möglich.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223