Sie sind hier:

Unternehmensbesuch bei der Ockert GmbH

Das Traditionsunternehmen Ockert GmbH wird 2019 sein 70. Jubiläum feiern. Im selben Jahr kann das Unternehmen sein 40. Jubiläum am Standort Puchheim begehen.

Während eines Besuchs beim Geschäftsführer der Ockert GmbH, Herrn Jan Willenbruch, lernten Erster Bürgermeister Norbert Seidl und Wirtschaftsförderin Sonja Weinbuch die breiten Möglichkeiten der Filament-Technologie kennen. Monofile Schnüre und Drähte aus Polyamid, Polyester und anderen Kunststoffen sowie multifile Geflechtsschnüre werden in vielen Industriebereichen benötigt, z.B. in der Spielwaren-, Dekorations-, Automobil- und der Verpackungsindustrie. Mit der eigenen Marke CLIMAX hat sich die Firma allerdings auf die Sportartikelindustrie spezialisiert und ist vor allem im Kite- und Angelsport sehr bekannt. Seit zwei Jahren werden aber auch technische Drähte für 3D-Drucker produziert.

Die Produktion der Schnüre und Drähte findet noch immer in Deutschland statt, bis vor 15 Jahren wurde auch am Standort Puchheim gefertigt. Die Spulerei ist mittlerweile in einen kleinen Ort nach Ungarn verlagert worden, nicht weit von Puchheims Partnerstadt Nagykanizsa entfernt. In Puchheim arbeiten 18 Mitarbeiter an der Produktentwicklung und im Vertrieb der Produkte in über 50 Länder.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223