Sie sind hier:

Unternehmensbesuch bei der Firma Randlshofer Gebäudetechnik GmbH

Erster Bürgermeister Norbert Seidl und Wirtschaftsförderin Sonja Weinbuch besuchten im Juni die Firma Randlshofer Gebäudetechnik GmbH, die nun seit fast 50 Jahren ihren Sitz in Puchheim hat und vor fünf Jahren in das Gewerbegebiet Süd gezogen ist.

Es war sehr angenehm, bei über 30 Grad im Schatten den gekühlten, modernen Neubau in der Junkersstraße zu betreten. Mithilfe einer Wärmepumpe wird das Grundwasser je nach Bedarf gekühlt oder erwärmt.

Bis vor kurzem waren Heizungs-, Lüftungs-, und Sanitär-Technik für alle Gebäudetypen die Hauptkompetenzfelder des Familienunternehmens, nun hat sich die Firma auch auf ästhetisch anspruchsvolle Bad- und Sanitärprojekte spezialisiert. „In allen Tätigkeitsfeldern wird Energieeffizienz groß geschrieben“, betonte Geschäftsführer Thomas Randlshofer. Der Diplom-Ingenieur hat das Unternehmen von seinem Vater übernommen und leitet es zusammen mit seiner Frau, der Diplom-Wirtschaftsingenieurin Harriet Randlshofer.      

Mit der Auftragslage ist Thomas Randlshofer sehr zufrieden, er würde seinen etwa 30 Mitarbeiter umfassenden Betrieb gerne noch etwas aufstocken, aber der Fachkräftemangel ist deutlich zu spüren. Nach dem freundlichen Empfang gab es für die Inhaber noch viel zu tun, denn am Abend wurden an die hundert Gäste erwartet zur Vorstellung der neuen stilvollen Badausstellung von Innenarchitektin Sandra Lambser.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223