Sie sind hier:

Meet & Greet im Rathaus: Puchheimer Unternehmer treffen den Bürgermeister

Die Mitglieder der Werbegemeinschaft Geschäftswelt Puchheim (WGP) und des Bundes der Selbstständigen (BDS) waren am 23. November 2016 zu einem Meet & Greet ins Rathaus eingeladen.

In seiner Begrüßung ging Erster Bürgermeister Norbert Seidl auf den Wirtschaftsstandort Puchheim ein und erläuterte die Pläne zur Verbesserung der Infrastruktur. Er betonte die Chancen, die der Standort Puchheim für den Einzelhandel bietet und dankte den Unternehmern für ihren wichtigen Beitrag zum Stadtleben. Bei Sekt und Orangensaft wurden wichtige Themen wie die Mobilität und das Einkaufsverhalten mit Seidl und der Referentin für Wirtschaft und Beschäftigung, Karin Kamleiter, diskutiert. Die Stadt will auch zukünftig eng mit der WGP und dem BDS zusammenarbeiten.

Während einer Führung durch das Rathaus mit der Mitarbeiterin für Wirtschaftsförderung, Sonja Weinbuch, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, die Verwaltungsangestellten des Rathauses, die für die gewerblichen Belange zuständig sind, persönlich kennenzulernen. In ihrem abschließenden Vortrag beleuchtete die Leiterin des Stadtarchivs, Mandy Frenkel, dann die zwiespältige Geschichte der Puchheimer Hausmull-Fabrik, die Ende des 19. Jahrhunderts für über 40 Jahre die Entwicklung der Stadt prägte.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223