Sie sind hier:

Umgestaltung Alois-Harbeck-Platz

Der Alois-Harbeck-Platz soll umgebaut und neugestaltet werden. Hierzu hat die Dr. Harbeck & Stieber GmbH & Co. KG als Eigentümerin ein Konzept entwickelt, das als Grundlage für die Beratung in den Stadtratsgremien diente.

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt erteilte im Juli 2020 für diese bedeutsame Baumaßnahme im Zentrum Puchheims seine grundsätzliche Zustimmung. Damit ist, wie es in der Fachsprache heißt, das Plankonzept, also der erste Entwurf zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan, gebilligt.

Die Bürgerinnen und Bürger haben nun die Gelegenheit, ihre Meinung und ihre Vorschläge in die Planung einzubringen. Dafür bietet die Stadt neben der klassischen Auslegung verschiedene Beteiligungsformate an:

Informationsveranstaltung am Mittwoch, 9. September 2020, 19 Uhr

im Kulturcentrum PUC:

Für alle, die wissen wollen, was ist da genau geplant und warum?

 

Die Planer*innen erläutern die Entwürfe; Interessierte können die Planung diskutieren, Fragen stellen und Einwände vorbringen. Anmeldung, siehe unten.

Ideenworkshop am Samstag, 26. September 2020, 14 bis 17 Uhr

auf dem Alois- Harbeck-Platz beziehungsweise bei Regenvoraussage in der Grundschule Süd. Der finale Ort wird an dieser Stelle am 23.9.2020 bekanntgegeben.

Für alle, die sich aktiv in die Gestaltung einbringen wollen.

 

Nach einem kurzen Informationsteil und einem Rundgang mit dem Architekten können Teilnehmende ihre Vorschläge und Ideen zur Platzgestaltung, zu den verkehrlichen Anbindungen und zur Gestaltung des Spielplatzes äußern und in Kleingruppen entwickeln.

 

Bitte beachten Sie, dass während des Workshopteils in Kleingruppen durchgehend ein Mund-Nase-Schutz zu tragen ist. Die Platzzahl ist aufgrund der Pandemie limitiert. Anmeldung siehe unten.

„Frag den Planer“ am Donnerstag, 24. September 2020, und Donnerstag, 8. Oktober 2020, 18 bis 20 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses:

Für alle, die sich in kleiner Runde über die Planung informieren möchten.

 

Während dieser Zeit stehen die verantwortlichen Planer*innen und Mitarbeiter*innen der Verwaltung für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Die Pläne, Gutachten und textlichen Erklärungen des Vorhabens liegen zur Einsichtnahme aus. Anmeldung siehe unten.

Für alle, die keine Gelegenheit haben, zu den Veranstaltungen zu kommen, hängen die Pläne im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung regulär ab 10. September bis einschließlich 5. November im Rathaus aus und können bei Bedarf erörtert werden.

Jederzeit zugänglich sind die Unterlagen in diesem Zeitraum außerdem online unter Bekanntmachungen. Stellungnahmen können auch per E-Mail an stadtentwicklung@puchheim.de eingereicht werden.

Um die Gesundheit aller Teilnehmenden bestmöglich zu schützen, sind die gesetzlichen Hygienebestimmungen strengstens einzuhalten. Die Teilnehmerzahl aller Veranstaltungen muss daher limitiert werden. Die Stadt ist verpflichtet zur Nachverfolgung etwaiger Infektionsketten Kontaktdaten aufzunehmen. Die Daten werden nach einer Aufbewahrungsfrist von 4 Wochen vernichtet.

Aufgrund der Infektionsschutzbestimmungen sind Personen von der Teilnahme auszuschließen, die in den 14 Tagen vor der Veranstaltung Kontakt zu Covid-19 Fällen hatten oder selbst (auch unspezifische) Krankheitsymptome aufweisen.

Zur Sicherung eines Platzes wird daher eine Anmeldung unter E-Mail stadtentwicklung@puchheim.de oder Tel. 089/80098-132 empfohlen.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223