Sie sind hier:

Eine Blume im Winter – Enthüllung der Partnerschaftstulpe für die Stadt Salo

Gruppenbild der Anwesenden bei der Enthüllung der Partnerschaftstulpe für Salo

Anlässlich des finnischen Unabhängigkeitstages enthüllten Erster Bürgermeister Norbert Seidl und Städtepartnerschaftsreferent Josef Ehrensberger zusammen mit der Ersten Vorsitzenden des Deutsch-Finnischen Clubs, Ulrike Wörner, sowie anderen Vertreter:innen des Clubs und der Stadtverwaltung am 6. Dezember 2021 die Partnerschaftstulpe für die Städtepartnerschaft mit der Stadt Salo in Finnland. Nach dem Hissen der finnischen Flagge und der Begrüßung der Anwesenden durch den Ersten Bürgermeisters nahm Josef Ehrensberger in seiner Rede Bezug auf den Text des Weihnachtsliedes „Es ist ein Ros entsprungen“, im Finnischen bekannt unter „Tuo armon valkokyyhky“. Es handelt im übertragenen Sinne von einer zarten Wurzel, aus der mitten im Winter eine Blume wächst. In diesem Fall handelt es sich um die Tulpe, die – je dunkler sie ist  desto mehr Emotionen ausdrückt, so Ulrike Wörner. Sie übergab Bürgermeister Seidl einen symbolischen Scheck, mit dem sich der Deutsch-Finnische Club finanziell am Kunstwerk beteiligt. Zur Enthüllung zogen alle zwölf Anwesenden an einem Strang und die Tulpe tauchte unter der finnischen Flagge auf. Die Bronze-Tulpe wurde vom finnischen Künstler Johannes Hänninen als Symbol der Städtepartnerschaft mit Salo angefertigt und vervollständigt die Skulptur vor dem Rathaus, auf der nun für jede Partnerstadt in Finnland, Österreich und Ungarn eine Bronze-Tulpe steht.

Foto (v.l.n.r.): Dr. Ulla Williams (Zweite Vorsitzende des Deutsch-Finnischen Clubs / DFC), Wilfried Bach (Mitglied des DFC), Christiane Bach (DFC), Josef Ehrensberger (Stadtrat und Städtepartnerschaftsreferent), Ulrike Wörner (Erste Vorsitzende des DFC), Renate Ertl (DFC), Norbert Seidl (Erster Bürgermeister), Wolfgang Wuschig (Stadtrat und Mitglied des DFC), Mandy Frenkel (Stadt Puchheim), Josef Sedlmair (DFC), Sonja Weinbuch (Stadt Puchheim), Marion Strencioch (DFC).

 

Der folgende Youtube-Link führt zum Video der feierlichen Enthüllung: https://www.youtube.com/watch?v=UIM9zkEVh9Y

Skulptur mit vier Tulpen

Es ist ein dunkler, kalter Winter, so Ehrensberger, denn Corona macht gegenseitige Besuche und menschliche Begegnungen unmöglich. Deswegen werden nur auf Distanz und auf digitalem Weg Glückwünsche und Grüße nach Salo geschickt: „Eine Blume im Winter und einen fröhlichen Unabhängigkeitstag“ wünschten der Städtepartnerschaftsreferent und die ganze Stadt Puchheim nach Salo.

Foto: Städtepartnerschaftsskulptur mit vier Bronze-Tulpen vor dem Puchheimer Rathaus

Veröffentlicht im Dezember 2021.

 

On the occasion of the Finnish Independence Day, First Mayor Norbert Seidl and the speaker for the city partnerships, Josef Ehrensberger, unveiled together with the first chairwoman of the German-Finnish Club, Ulrike Wörner, and other representatives of the club and the city administration the tulip for the partnership with the city of Salo in Finland on December 6, 2021. After the Finnish flag had been hoisted and after the mayor’s welcome, Ehrensberger referred in his speech to the text of the christmas song "Es ist ein Ros entsprungen", known in Finnish as "Tuo armon valkokyyhky". In a figurative sense, it is about a delicate root from which a flower grows in the middle of winter. In this case it is the tulip, which - the darker it is - the more emotions it expresses, according to Wörner. She gave Mayor Seidl a symbolic check, a financial contribution of the German-Finnish Club to the work of art. All twelve people who were present pulled together the strings to unveil the tulip, which appeared under the Finnish flag. The bronze tulip was made by the Finnish artist Johannes Hänninen as a symbol of the city partnership with Salo and completes the sculpture in front of the city hall: Each bronze tulip represents one partner city in Finland, Austria and Hungary.

It is a dark, cold winter, said Ehrensberger, because Corona makes mutual visits and social encounters impossible. That is why congratulations and greetings are sent to Salo only at a distance and digitally: Seidl, Ehrensberger and the whole city of Puchheim wish "A flower in winter and a bright Independence Day" to Salo.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223