Sie sind hier:

Oberbayerischer Integrationspreis 2019 – Projekt „VorOrt – Finde Deine Ausbildung“ ausgezeichnet

Unter 42 eingereichten Beiträgen wurde am 18. November 2019 durch Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann und die Regierungspräsidentin von Oberbayern, Maria Els, das interkommunale Projekt „Vor Ort – Finde Deine Ausbildung“ mit dem Oberbayerischen Integrationspreis 2019 in der Kategorie „Wirtschaft“ ausgezeichnet. Ziel des Projektes ist es, die Schülerinnen und Schüler an den Mittelschulen Puchheim und Eichenau sowie die Puchheimer Schülerinnen und Schüler der Berufsintegrationsklassen beim Übergang zwischen Schule und Ausbildung zu unterstützen. Hierbei werden die Schüler von der Berufsorientierung über die erste Begegnung mit den Betrieben bis hin zum Antritt ihres ausbildungsvorbereitenden Praktikums begleitet. Aus einer Initiative des Quartiersbüros Puchheim entstanden, arbeiten die Jugendzentren Puchheim und Eichenau, die Stadt Puchheim und die Gemeinde Eichenau sowie der Asylhelferkreis Puchheim gemeinsam mit den Mittelschulen Puchheim und Eichenau in diesem interkommunalen Projekt zusammen.

Entsprechend der Berufsinteressen der Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen des Projekts Betriebe gesucht, die in Puchheim und Umgebung Ausbildungsstellen anbieten. Auch kleinere Ausbildungsbetriebe werden angefragt. Die Schulen bereiten die Jugendlichen auf die Vorstellungsgespräche vor, die Jugendzentren Puchheim und Eichenau und der Asylhelferkreis begleiten die Vorbereitungen in der Freizeit der Schüler. Mithilfe einer konkreten Einteilung führt am Tag der Ausbildungsveranstaltung „VorOrt“ jeder Schüler zehnminütige Kurzbewerbungsgespräche mit mindestens zwei der teilnehmenden Betriebe. Die Gespräche finden im Jugendzentrum STAMPS in Puchheim statt. Mit der Urkunde „Bestes Vorstellungsgespräch des Tages“ können die teilnehmenden Betriebe diejenigen Schüler auszeichnen, die sich zuvor besonders gut auf die Gespräche vorbereitet hatten. In dem mittlerweile zum dritten Mal stattfindenden Projekt konnten bereits 32 Ausbildungs- und Praktikumsstellen vermittelt werden. Auch Staatsminister Joachim Herrmann gratulierte den diesjährigen Preisträgern: „Mit Ihren herausragenden Initiativen zeigen Sie eindrucksvoll, wie Integration vor Ort klappen kann“.

Foto:
Mit dem Oberbayerischen Integrationspreis 2019 ausgezeichnet (v.l.): Puchheims Erster Bürgermeister Norbert Seidl, Eichenaus Erster Bürgermeister Peter Münster, Vanessa Eberhard, Verena Weyland, Marlies Eller, Aveen Khorschied, Reinhild Friederichs und Bernhard Harles. Nicht im Bild: Florian Lux.

Veröffentlicht im Dezember 2019.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223