Sie sind hier:

Neu in Puchheim-Ort – Bücherschränke als Tauschbörsen

Nach den positiven Erfahrungen in Puchheim-Bahnhof, wo im erweiterten Gebiet der geplanten neuen Stadtmitte vor zwei Jahren kleine Bücherschränke installiert wurden, können sich jetzt auch die Bürgerinnen und Bürger in Puchheim-Ort über Bücherschränke in ihrem Ortsteil freuen. Am 22. März nahm Erster Bürgermeister Norbert Seidl (Foto rechts) in Anwesenheit eines Bürgers die neuen Tauschstätten offiziell in Betrieb und hängte die Regeln des Büchertausches aus.

In vielen Städten gibt es mittlerweile Bücherschränke, in denen verschiedenste Bücher zur freien Verfügung stehen. Das heißt: Man kann sich aus dem Schrank ein Buch kostenlos mitnehmen, sollte aber auch ein Buch hineinlegen.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223