Sie sind hier:

Stadt Puchheim ehrt ihre Sportler für ausgezeichnete Leistungen

Bei der Sportlerehrung am 16. Mai im Puchheimer Rathaus zeichneten Zweiter Bürgermeister Rainer Zöller und Sportreferentin Marga Wiesner 16 Einzelsportler, vier Tanzpaare, drei Mannschaften sowie 16 besonders aktive und langjährige Übungsleiter und Vereinsfunktionäre jeweils mit einer Urkunde und einem Präsent aus.

In seiner Rede griff Bürgermeister Zöller den Gedanken des Breitensports auf, es sei unerheblich, welche Sportart betrieben werde, letztlich bliebe es bei der Aussage „Bewegung hält einfach fit“. Mit Sport werde man beweglicher, ausdauernder, widerstandsfähiger, rundum gesünder und gewänne so bessere Lebensqualität. Die vielen Wettkämpfe, Meisterschaften und Vereinsfeste seien zudem eine Bestätigung, wie rege das Vereinsleben in der Stadt verankert ist. Und nicht zuletzt lehre der Wettbewerb für das Leben. Wer im Sport konkurrieren will, brauche Fairness, Teamgeist und Zusammenhalt. Zöller würdigte zudem den Einsatz der Ehrenamtlichen, die sich in ihrer Freizeit engagieren und somit zum Erfolg der Sportlerinnen und Sportler beitragen, also die Vereinsvorstände, Trainer, Übungsleiter und Betreuer aber auch die Eltern, Freunde und Partner.

Für das musikalische Rahmenprogramm sorgte in diesem Jahr ein Klarinettenquartett der Musikschule Puchheim. Der Abend klang mit einem geselligen Beisammensein der Sportlerinnen und Sportler am Buffet aus.

Bildunterschrift: Sportreferentin Marga Wiesner (hintere Reihe, 2.v.r.) und Zweiter Bürgermeister Rainer Zöller (ganz vorne rechts) mit den geehrten Sportlerinnen und Sportlern sowie Übungsleitern und Funktionären.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223