Sie sind hier:

Jugendzentrum STAMPS – Graffiti-Workshop in Puchheim-Ort

Bereits im September konnten sich zehn Jugendliche aus Puchheim-Ort an einem Wochenende zusammen mit zwei Pädagogen aus dem Jugendzentrum STAMPS an der Bushaltestelle „Kriegerdenkmal“ künstlerisch ausprobieren. Mit Hilfe des Profi-Sprayers Phil One vom Graffiti-Künstler-Kollektiv „ Wogra-M“, der seine langjährige Erfahrung mit Graffiti-Kunst nun als Workshopleiter weitergibt, wurde die alte Bushaltestelle neu gestaltet. Nach ersten Versuchen mit den Farbdosen durften sich die Jugendlichen zunächst einmal wild austoben, um ein Gefühl für Motive und Techniken zu gewinnen. Am Abend des ersten Tages schauten sie, passend zum Motto „Graffiti“, den vielfach prämierten Jugendfilm „Wholetrain“, genossen dabei die selbstgebackene Pizza und übernachteten in der Turnhalle des Sportzentrums in Puchheim-Ort. Nach einer kurzen, aber sehr lustigen Nacht und einem stärkenden Frühstück erfolgte dann die grafische Umsetzung der überlegten Designs. Erschöpft, bunt und sehr zufrieden verabschiedeten sich die Jugendlichen gegen Nachmittag und freuten sich darauf, künftig im Schulbus jeden Morgen die selbstgestaltete Bushaltestelle zu passieren.

Veröffentlicht im Oktober 2019.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223