Sie sind hier:

PUCHHEIM HAT‘S – KAUF VOR ORT stellt sich vor

„Ziel ist, das Bewusstsein der Kunden für den lokalen Einzelhandel, aber auch für Dienstleister und Gastronomen zu schärfen und deren Bedeutung für die Stadt und die Bürgerinnen und Bürger vor Ort hervorzuheben“, sagte Erster Bürgermeister Norbert Seidl bei der Vorstellung der neuen Initiative PUCHHEIM HAT’S – KAUF VOR ORT. Sie ist aus einer Arbeitsgruppe hervorgegangen, die sich bereits 2018 formierte und deren Mitglieder Nicola Bräunling (Buchhandlung Bräunling), Beate Grüner (Grüners Metzgerei), Karin Kamleiter (Stadträtin und Referentin für Wirtschaft und Beschäftigung), Georg Meyer (AfricanHeart), Christine Scholz (Das Schokolädchen) und Sonja Weinbuch (Wirtschaftsförderin der Stadt Puchheim) den Einzelhandel in der Stadt mit neuen Akzenten beleben wollen. „Das Besondere daran ist die enge und gute Zusammenarbeit mit der Stadt“, sagt Mitinitiatorin Bräunling.

Der erste Akzent wurde am Freitag, 6. März, mit einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung gesetzt: Der Historiker und Stadtführer Richard Obermaier führte 22 angemeldete Bürgerinnen und Bürger bei Fackellicht durch die Einkaufsstraßen Puchheims. Die Veranstaltung bot nicht nur eine Gelegenheit, die Ladeninhaber und deren Geschichten persönlich kennen zu lernen, sondern auch bei einem Glas Sekt oder einem Häppchen sich die Produkte näher anzuschauen. Da wurde, wenn auch meist nach Ladenschluss, noch das ein oder andere Schnäppchen gemacht. Alle Einzelhändler waren zuvor angeschrieben worden und hatten die Möglichkeit, sich an dem Projekt zu beteiligen. Besucht wurden die Kleine Kneipe, der neue Friseursalon Roberto’s, Claudias Modepavillon, die Buchhandlung Bräunling, die ModeGalerie Weisz, Das Schokolädchen, der Concept Store Liebevoll, die Sportfreunde Puchheim, das Café Schönleben und das seidl Hotel & Tagung, wo die Veranstaltung bei Apfelpunsch und Glühwein am wärmenden Feuer einer Feuerschale einen gemütlichen Ausklang fand.

Gemeinsam zogen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Resumé, dass Puchheims Einzelhandel vieles zu bieten hat. Auch die Organisatoren des Abends und Initiatoren der Arbeitsgruppe waren sehr zufrieden und planen schon die nächste gemeinsame Veranstaltung. Trotz des Windes brannte die Fackel nach fast zwei Stunden immer noch.

Foto: Bei der Vorstellung der neuen Initiative PUCHHEIM HAT’S – KAUF VOR ORT: Karin Kamleiter, Nicola Bräunling, Sonja Weinbuch, Erster Bürgermeister Norbert Seidl sowie Christine Scholz.

Veröffentlicht im März 2020.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223