Sie sind hier:

25 Jahre Puchheimer Jugendkammerorchester

1993 gründeten Simone Burger-Michielsen und Peter Michielsen das Puchheimer Jugendkammerorchester (PJKO). Von Beginn an zeichnete sich das Orchester durch ein erstaunlich hohes Niveau der im Durchschnitt 15 bis 16 Jahre alten Jugendlichen aus. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das PJKO unter seinem charismatischen Leiter Peter Michielsen zu einem der führenden deutschen Jugendkammerorchester, wie zahlreiche Auszeichnungen beweisen. Und das trotz sich ständig wandelnder Zusammensetzung des Ensembles, wie dies einem Jugendorchester immanent ist: Ältere Mitglieder scheiden meist aus dem Orchester aus, wenn sie die Schule beenden und junge und immer Jüngere kommen nach, sobald sie „reif“ genug sind für das PJKO.

Organisatorisch und wirtschaftlich war anfangs der Puchheimer Kulturverein für das Orchester zuständig, seit 2002 ist das PJKO ein eigener gemeinnütziger Verein. Er wird nach wie vor unterstützt von der Stadt Puchheim, dem Landkreis Fürstenfeldbruck, aber auch durch die Eltern der beteiligten Musikerinnen und Musiker, durch Fördermitglieder, Stiftungen und etliche Privatspender.

Ein viertel Jahrhundert PJKO muss natürlich mit verschiedenen Veranstaltungen auch besonders begangen werden:

  • Großes Jubiläumskonzert im Puchheimer Kulturcentrum PUC am 23. Juni 2018 um 19.30 Uhr unter der Schirmherrschaft des Ersten Bürgermeisters Norbert Seidl
  • Gemeinsames Konzert des Münchener Kammerorchesters (Patenorchester) und des PJKO als Benefizveranstaltung für die Kulturstiftung Kolibri am 30. September 2018 um 18 Uhr in der Erlöserkirche in München-Schwabing
  • Konzert der bekannten Geigensolistin Julia Fischer und des PJKO am 22. Dezember 2018 um 20 Uhr im Veranstaltungsforum Fürstenfeld. Die Idee zu diesem Konzert ist entstanden durch die zahlreichen Kontakte zur Musikhochschule München und die Begegnungen von Peter Michielsen und Julia Fischer bei Meisterkursen in Tutzing.

Weiterführende Informationen zum Puchheimer Jugendkammerorchester sind zu finden auf der Homepage des Orchesters unter www.pjko.info.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223