Sie sind hier:

Ferienzeit

Liebe Puchheimerinnen, liebe Puchheimer,

mit Ferien, vom Lateinischen „feriae“ – Festtage“, werden Zeiträume bezeichnet, in denen eine Einrichtung vollständig schließt, um ihren Angehörigen andere Tätigkeiten, insbesondere Erholung, zu ermöglichen. Das ist laut Wikipedia-Definition die Zweckbestimmung für die Zeit vom 27. Juli bis 9. September 2019, zumindest für alle diejenigen, die als Schülerinnen oder Schüler die restliche Zeit des Jahres verbringen.

Wenn ich mich an meine Ferien in den „guten alten Zeiten“ zurückerinnere, gab es da wirklich sechseinhalb Wochen freie Zeit. Wir sind tagelang mit dem Bonanza-Rad herumgekurvt, haben Lager im Unterholz gebaut und sind tatsächlich zum Forellen fangen mit bloßen Händen ausgerückt. So richtig hat also keiner auf uns aufgepasst. Ewig lange Monopoly-Sessions mit unendlicher Kreditmöglichkeit gehörten genauso dazu wie zum Heidelbeeren pflücken geschickt zu werden. Letzteres war weniger beliebt. Es gab auch die Freunde, die fünf oder sechs Wochen an der Costa Brava oder in Italien waren.

Heute sind die Ferien schon anders. Viele Eltern müssen darum kämpfen, dass sie überhaupt zwei oder drei Wochen gemeinsamen Urlaub organisieren können, um dann mit der Familie wegzufahren. Für die übrige Zeit ist es wichtig, dass die Kinder betreut werden. Gut, dass es Ferienprogramme gibt: Das Jugendzentrum hat ein tolles Angebot, bei den Kirchen gibt es Ferienfreizeiten. Die Jugendlichen kümmern sich um eigene Aktivitäten: Sie fahren in die AmperOase, ins Kino oder zum Shoppen. Und Netflix gibt es ja auch noch. Zum Leidwesen der Kids machen die diversen Lernhilfe- und Nachhilfeinstitute keinen Urlaub. Aber doch, die Ferien sind heute auch noch immer die beste Zeit des Schuljahres.

Allen Puchheimerinnen und Puchheimern wünsche ich einen sonnigen August, Erholung und Erlebnisse im Urlaub und viel freie Zeit, die man mit Lesen, Freunden, Baden, Garteln und, und, und verbringt.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Seidl

Erster Bürgermeister

Bürgerbriefe 2019

weiter

Bürgerbriefe 2018

weiter

Bürgerbriefe 2017

weiter

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223