Sie sind hier:

Wappenbeschreibung

Das Wappen der Stadt Puchheim zeigt unter silbernem Schildhaupt, in dem sich zwei grüne Buchenblätter an den Stielen kreuzen, in Blau ein silbernes Haus. Die Buchenblätter und das Haus ergeben zusammen ein redendes Bild für den Gemeindenamen Puchheim, der "Siedlung im Buchenwald". Die Feldfarben Silber und Blau erinnern an die beständige Zugehörigkeit des Ortes, der schon um 950 in den Freisinger Traditionen genannt wird, zum altbayerischen Herzogtum der Wittelsbacher.

Die Stadt Puchheim führt ihr Wappen durch Beschluss des damaligen Gemeinderats und Zustimmung des bayerischen Staatsministeriums des Innern seit 1963. Es wurde durch Ministerialentschließung vom 6. November 1963 genehmigt.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223