Sie sind hier:

Sozialhilfe

Sozialhilfe kann in Form von Arbeitslosengeld II (18 - 65 Jahre und voll erwerbsfähig), Grundsicherung im Alter (ab dem 65 Lebensjahr und dauerhaft voll erwerbsunfähig), oder als Hilfe zum Lebensunterhalt (18 - 65 Jahre und vorübergehend oder dauerhaft erwerbsunfähig) gewährt werden.

Grundsicherung im Alter und Hilfe zum Lebensunterhalt

Anträge auf Grundsicherungsleistung sind bei der Stadt Puchheim, Amt für Soziales, erhältlich. Die Stadt Puchheim nimmt den vollständig ausgefüllten Antrag gerne entgegen. Dieser wird dann an das Landratsamt Fürstenfeldbruck weitergeleitet.

Nähere Auskünfte zur bedarfsorientierten Grundsicherung erteilt Ihnen auch das Landratsamt Fürstenfeldbruck.

Arbeitslosengeld II / Hartz IV

Anträge auf Arbeitslosengeld II bzw. Hartz IV sind im Amt für Soziales erhältlich. Die Stadt Puchheim nimmt den vollständig ausgefüllten Antrag gerne entgegen. Dieser wird dann an das Jobcenter Fürstenfeldbruck gesandt bzw. kann von Ihnen nach Terminvereinbarung auch persönlich abgegeben werden.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen auch das Jobcenter Fürstenfeldbruck.

Puchheimer / Eichenauer Tafel

Für Bürger die Sozialhilfe beziehen gibt es die Möglichkeit die Puchheimer/Eichenauer Tafel in Anspruch zu nehmen. Auskünfte darüber erhalten Sie im Amt für Soziales in der Außenstelle am Alois-Harbeck-Platz.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223