Sie sind hier:

Golfplatz

Für die Errichtung eines Golfplatzes auf dem Gelände südöstlich der Kreisstraße FFB 11 zwischen der Bahnlinie und der Siedlung an der Mooslängstraße wurde ein Bebauungsplan (Nr. 53) aufgestellt und der Flächennutzungsplan geändert. Das rd. 50 ha große Gebiet befindet sich innerhalb der Altlastenfläche „Planie", auf der bis Ende der vierziger Jahre des vorigen Jahrhunderts der Hausmüll der Stadt München abgelagert wurde.

Der Bebauungsplan hat die Grundlage für einen Golfplatz mit 9 Standard-Golfbahnen und Übungseinrichtungen sowie der dazu gehörenden Infrastruktur geschaffen. Gleichzeitig wurden die umlaufende Baum- und Strauchbepflanzung und die Pappelallee größtenteils sowie ein Teil der quer durch die Grundstücke verlaufenden Baum- und Strauchreihen auf Dauer als zu erhalten festgesetzt. Außerdem mussten die erforderlichen Ausgleichsflächen für den Eingriff in Natur und Landschaft nachgewiesen werden.


Ein weiterer wichtiger Punkt war die Vorgabe, die Altlastenfläche durch eine Aufschüttung mit unbedenklichem Bodenmaterial abzudecken, um den belasteten Boden dauerhaft gegen den Kontakt mit der Oberfläche und den Nutzern zu verschließen. 

Downloads

Typ Dokument (Dateiname) Dateigröße
Bebauungsplan Nr. 53 - Planzeichnung 2,2 MB
Bebauungsplan Nr. 53 - Festsetzungen 99,5 KB
Landschaftspflegerischer Begleitplan - Maßnahmenplan 1,9 MB
VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223